retten.   LÖSCHEN.   BERGEN.   SCHÜTZEN

Freiwillige Feuerwehr Finkenberg

Fuhrpark FF Finkenberg

Idealismus, Kameradschaft & Hilfe in der Not

60 - 70 Einsätze im Jahr... gemeinsam für Finkenberg!

  • gegründet 1907
  • technische Einsätze (Bergungen, Suchaktionen, Verkehrsregelungen)
  • Brandbekämpfung
  • Brandschutz
  • Ausbildung
  • Übungen
  • Bewerbe
  • Jugendarbeit


aktuelle Berichte & fotos DER FEUERWEHR FINKENBERG:



ATS Bewerb

Samstag, 10. November Atemschutz-Leistungsbewerb des Bezirkes Schwaz in Fügen.

Wir gratulieren unserem Bronzetrupp mit Geisler Fabian, Stock Philipp und Sporer Daniel zum bestandenen Leistungsabzeichen.

Dieses erlernte Wissen soll jetzt Anreiz sein in der Feuerwehr Finkenberg weitergegeben zu werden und vielleicht beim nächsten Bewerb in Silber anzutreten.

 

Nach einer intensiven Probezeit geht ein Dank auch an die Ausbilder Pfister Mario, Fleidl Benni, Troppmair Thomas und zahlreichen sonstigen Helfern.

 

Ein spezieller Dank aber geht an unseren AK Klotz Gebhard für seine Unterstützung bei der Ausbildung und der Zuverfügungsstellung  der Örtlichkeit im Gerätehaus Mayrhofen.

 

 

 

mehr lesen

Siegfried Stöckl verstorben

Starkregen über Finkenberg

Keinen ruhigen Sonntag gab es für die Finkenberger Einsatzkräfte.

 

Bereits um die Mittagszeit meldetet ein Hotelier Wassereintritt in sein Haus. 7Mann/Frau bewaffnet mit einem Wassersauger und sonstigen Reinigungsgeräten rückten mit dem KDOA zum betroffenen Haus aus.

 

Um 16.30 Uhr ging es dann richtig los.

Meldungen über Vermurungen, Verklausungen, übergetretene Bäche usw., gingen im 15min. Takt im Gerätehaus ein.

Als dann noch die FF Tux um eine Totalsperre der Tuxer Landesstraße (eine Mure ging im Bereich Avia Tankstelle ab) ab Finkenberg bat, war es Zeit weitere Kräfte nachzualarmieren.

Eine Verklausung eines Baches um 19.30 Uhr im Bereich Jochberg/Klettnhäusl brachte den Höhepunkt dieses Einsatzreichen Abend und beanspruchte die meisten Helfer.

Doch alles wurde Fachgerecht abgearbeitet und als die FF Tux um 21.45 Uhr das Ende der Aufräumarbeiten und die Freigabe der Landesstrasse meldete, hatten auch wir einen wohlverdienten Feierabend und tauschten endlich die durchnässte Kleidung.

Im Einsatz:

TLF-A. LFB, KLF, LAST und KDOA mit 21 Mann/Frau

 

mehr lesen