FESTE, ausflüge, JUBILÄEN,...

im Jahr 2018

Personenrettung

Vollbrand Zellerstall Persal.

So lautete der Einsatzbefehl zur Gemeinschaftsübung am Freitag, den 13. Juli.

37 KameradenInnen stellten sich dieser Aufgabe.

Am Einsatzort angekommen, wurde dem Übungsleiter die Lage vermittelt. Stallgebäude in Vollbrand, Nachbarobjekt in Gefahr. Bei einer anschließenden Wohnung im Stallgebäude befand sich noch eine Person am Balkon welche nicht mehr übers innere Flüchten konnte.

Ebenso vermisst wurde der Bauer welcher die Tiere vom Stall ins Freie bringen wollte.

Die Mannschaften des KDO, Tank und KLF rückten sofort zur Personenrettung und Brandbekämpfung aus, während mit dem LFB vom ca. 250m entfernten Schwimmbad die Wasserversorgung aufgebaut wurde.

LAST Finkenberg regelte den Verkehr auf der stark befahrenen Tuxer Landesstrasse.

Binnen kürzester Zeit wurden die vorgegebenen Übungsszenarien abgearbeitet.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung mit der Mannschaft und den Chargen bedankte sich nochmal Kdt. Troppmair Gregor für die zahlreiche Teilnahme und lud zu einer Jause ein.

 

mehr lesen

Bezirksnassbewerb in Achenkirch

Gratulation unseren beiden Bewerbsgruppen.

Einen 2. Platz in der Wertungsklasse B mit Alterspunkte und ein 5. Platz in der Wertungsklasse A konnten die Finkenberger Bewerbsgruppen am 7. Juli nach Hause bringen.

Die "Jungen" schafften sogar den Einzug in den Parallellbewerb. Das sie Erwartungsgemäß gegen den späteren Sieger Pill in der ersten Runde ausgeschieden sind, tat der Freude keinen Abbruch.

Bravo Manda und Danke für euren Einsatz.

 

Ein Danke auch der ausführenden Feuerwehr Achenkirch für die perfekten Bedingungen am Bewerbsplatz.

Gratulation der Bewerbsgruppe der Feuerwehr Polling die in einer beeindruckenden Form einen neuen Landesrekord ihr Eigen nennen dürfen.

 

mehr lesen

Hochzeit

Markus und Melanie sagten "JA" zueinander.

 

Am 30. Juni  (Still  und Heimlich) heiratete unser Kamerad Eberl Markus seine Melanie. Im Zuge der kirchlichen Trauung wurde auch ihr jüngster Sohn Moritz getauft.

Das nicht alles geheim gehalten werden konnte, zeigten die vielen Absperrposten ihrer gemeinsamen Freunde.

Natürlich waren auch wir von der Feuerwehr vor Ort.

Markus, Melanie, Mattheo und Moritz wir gratulieren noch einmal von Herzen und alles Gute und viel Gesundheit auf eurem weiteren Lebensweg.

Danke für die anschließende Einladung und den netten Abend.

 

mehr lesen

Schlepperbergung

Am Mittwochabend wurden wir von der FF Schwendau zu einer Schlepperbergung nachalarmiert.

In einem Bereich in Astegg, das zur Gemeinde Schwendau gehört, und nur über Finkenberg erreichbar ist, ist das Fahrerhaus eines Schleppers während Heuarbeiten umgekippt.

Der Fahrer blieb unverletzt. Die FF Finkenberg war aufgrund des kürzeren Anfahrtsweges als erstes am Unfallort und begann sofort mit den Sicherungsarbeiten.

Unter Mithilfe der Kameraden aus Schwendau konnte der Schlepper schnellstens wieder aufgestellt und damit der Einsatz nach einer Stunde beendet werden.

Im Einsatz KDOA, TLFA und LAST Finkenberg

                   MTF und LAST Schwendau

mehr lesen

Sommernachtsfest Vorankündigung

mehr lesen

Brandeinsatz

Sammelruf Brand Wald, lautete der Einsatztext vergangenen Samstag, den 9. Juni um 20.49 Uhr.

Am Einsatzort eingetroffen konnte ein Landwirt beim Anzünden mehrerer Zweckfeuer angetroffen werden.

Das Anzünden des dritten und sich im Wald befindlichen Haufen, wurde ihm noch an Ort und Stelle vom Einsatzleiter untersagt.

Aufgrund der starken Trockenheit (8 Wochen kaum Regen in Finkenberg) und der Nähe zum Wald, wurde durch den anwesenden Bürgermeister und der Polizeistreife das Ablöschen angeordnet.

Die FF Finkenberg war mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Einsatzleiter Troppmair Gregor

Einsatzende 22.20 Uhr

mehr lesen

3. Platz

Gratulation an unsere "versilberte Bewerbsgruppe".

Einen hervorragenden 3. Platz erreichten unsere Jungs im Ausbildungsbewerb Silber beim Landesbewerb am 8. Juni in Polling.

Nach einem sehr Probeintensiven Frühjahr belohnten sie sich mit dieser großartigen Leistung.

Super gemacht.

mehr lesen

DANKE

Für die großartige Unterstützung beim Vorbereitungstraining zum LBW.

Der austragenden FEUERWEHR FINKENBERG unter Kdt. Troppmair Gregor mit seinen Helfern, dem FC SPORER FINKENBERG unter Obmann Pfister Erich für die Infrastruktur am Fussballplatz, dem SPORTCLUB FINKENBERG für die Zeitnehmung mit Weisiele Christian und Stöckl Romed, dem BEWERTERTEAM des Bezirkes Schwaz und natürlich den Haupakteuren, den teilnehmenden Gruppen an diesem Tag.

Besonders gefreut hat mich die Anwesenheit unseres neuen Bzkdt. Stv. Eberharter Hansjörg, der den ganzen Nachmittag Interessiert die Leistungen der Gruppen beobachtete.

Ich glaube es war für die Aktiven, wie auch für die Zuschauer ein spannender und gelungener Nachmittag, da konnte auch der kurz einsetzende Wetterumschwung daran nichts ändern.

Durch die Teilnahme und Stückzahl der Durchläufe konnte man sehr wohl erkennen wie Ernst es diese Gruppen nehmen und das freut dann auch ein Bewerterherz. Und wenn dann in den nächsten Wochen bei den weiteren Proben das eine und andere Maleur ausgebessert wurde, kann in Polling nichts mehr schiefgehen.

Danke für eure Teilnahme in Finkenberg und alles Gute für Polling.

Fotos Kainzner Andreas

Mfg Eberl Erich

mehr lesen

Eberl Michael 50

Am Samstag, den 19. Mai feierte Eberl Michael, vom Hotel Eberl, seinen 50. Geburtstag.

Natürlich folgten auch wir dieser Einladung und gratulierten dem Jubilar auf das Allerherzlichste.

Mike, alles Gute noch einmal, viel Gesundheit und Danke für diesen netten Abend.

 

Vorbereitungstraining LBW

Hallo Freunde,

nicht vergessen, am Samstag den 19. Mai ab ca. 13.oo Uhr steigt in Finkenberg am Fussballplatz das Vorbereitungstraining für den Landesbewerb in Polling.

Die Bewerter des Bezirkes Schwaz schauen ganz genau was im Frühjahr erlernt wurde und geben Tipps was noch zu machen wäre, damit im Juni wenn es heißt "Brandeobjekt gerade aus............."

nichts daneben geht.

 

 

Die Bewerbsteilnehmer und die Feuerwehr Finkenberg würden sich jedenfalls sehr auf eure Unterstützung an diesem Tag freuen. Es gibt natürlich auch was für den Durst und den Magen.

Anfang Richard 60

Wir Gratulieren unserem Kameraden Anfang Richard zu seinem 60. Geburtstag, den er am 3. Mai feiern durfte.

Alles Gute und viel Gesundheit weiterhin, damit du uns und deiner 2. Leidenschaft noch lange Treu bleiben kannst.

Danke Richard für den netten Abend.

Brand im Freien

Am Montag, den 30. April wurde Kdt. Gregor in den Abendstunden Tel. alarmiert, dass im Bereich Ental in Innerberg ein starke Rauchentwicklung sowie Flammen zu beobachten sei.

Um 20.01 Uhr rückte die Feuerwehr Richtung Einsatzgebiet aus.

Vor Ort mußte man feststellen, dass ein Ortsansässiger Landwirt einen Reisighaufen entzündet hat.

Bereits während des Eintreffens der Polizei wurde der Brand seitens der Feuerwehr gelöscht.

Um ein neuerliches entfachen des Feuers zu verhindern, wurden die restlichen Glutnester mittels Schanzwerkzeug und Wärmebildkamera unschädlich gemacht.

Brand aus um 21.00 Uhr Einsatzende 21.20 Uhr

17 Mann im Einsatz, 1 TLF, 1 KLF, 1 KDO und Last

Polizei mit einer Streife vor Ort

mehr lesen

Florianifeier

Mit Bravour meisterte unser Kdt. Troppmair Gregor seine erste Florianifeier.

Spitzzüngig und doch Humorvoll führte er kurzweilig durchs Programm.

Beförderungen und Ehrungen standen wieder im Mittelpunkt dieser Feier.

So wurden an unsere Jüngsten die Erprobungsstreifen, die sie beim Wissenstest heuer in Stans errungen haben überreicht.

Bronze - Klocker Judith, Pfister Lukas, Stadler Andre und Troppmair Johannes.

Silber - Klocker Raphaela, Mitterer Hannes, Mitterer Kilian und Neumann Lucas

                                                                                                         Gold  -Erler Tobias und Huber Phillip

 

Anschließend wurde Huber Simon und Huber Christian  gebeten die Angelobungsformel nachzusprechen.

Befördert wurden die Kameraden Bergher Philip und Geisler Georg zum Löschmeister und unser Zugskommandant Sporer Daniel zum Brandmeister.

 

Der eigentliche Höhepunkt an diesem Abend, war sicherlich die Ehrung langjähriger Mitgliedschaften.

Die Urkunden wurden überreicht an

Anfang Josef, Gruber Reinhold, Kreidl Wolfgang und Troppmair Thomas für 25 Jahre

Anfang Anton (leider nicht Anwesend) und Fankhauser Christian für 40 Jahre

und an Stock Franz für 50 Jahre Treue zur Feuerwehr. Ein Vergelts Gott dafür.

 

Die Ehrengäste, der neue Abschnittskommandant des Hinteren Zillertales Klotz Gebhard, Eberharter Hansjörg als Vertretung des BFV Schwaz und unser BM Kröll Andreas waren voll des Lobes der geleisteten Arbeit unserer Wehr. Sie gratulierten den Beförderten und Geehrten und betonten wie wichtig eine gut funktionierende Kameradschaft sei.

 

Am Ende dieser Veranstaltung dankte unser Kdt. Feuerwehrkurat Dekan Edi Niederwieser für die abgehaltene Florianimesse, der BMK Finkenberg für die feierliche Gestaltung der Messe und der Umrahmung des Festaktes und lud zum Abendessen in den Gasthof Schöne Aussicht.

mehr lesen

Zimmerbrand im Sporthotel Stock

Nach den einzelnen Gruppenübungen fand am 19. April die erste Gesamtübung statt.

Zugskdt. Sporer Daniel fand in dem sich im Umbau befindenden Stock Hotel ein herausforderndes Übungsobjekt.

19.30 Uhr eingehender Brandmeldealarm Stock Resort.

Gkdt. und erstmalig Einsatzleiter, Geisler Christoph, fand nach der Ersterkundung schnell die Ursache. Zimmerbrand im Landhaus. Ebenso machte sich eine Person auf den Nachbarbalkon auf sich aufmerksam, die sich in umittelbarer Gefahr befand.

Nachdem die Einsatzfahrzeuge eintrafen und die Gruppenkdt. inkl. Mannschaften ihre Übungsbefehle entgegennahmen, wurde erstens die Person am Balkon geborgen.

Gleichzeitig wurde ein Aussenangriff zum Schutze der angrenzenden Gebäude mit 2 C-Rohren vorbereitet. Parallell ging ein ATS Trupp zum Innenangriff sowie Überdruckbelüftung  vor und konnten nachdem von Aussen eine Abluftöffnung geschaffen wurde, den Brand rasch löschen.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von Mitte 40 Mann, konnte im Dorf bei unserem Löschwasserbehälter mit

ca. 80 000 Liter Wasser mittels Tragkraftspritze angesaugt werden und somit die Löschwasserversogung sichern.

Die Erkenntnisse dieser Übung fließen mit Sicherheit in die zukünftigen Proben ein. Bei solchen Gebäuden in dieser Dimension sind immer wieder Übungen und Begehungen notwendig um die Führungskräfte und Einsatzmannschaften auf dem laufenden zu halten.

Die FF Finkenberg möchte sich bei der Fam. Stock für die Getränke und bei Spar Widkal für die Verpflegung recht herzlich bedanken.

Danke auch an die gesamte Mannschaft für diese großartige Beteiligung, weiter so...

mehr lesen

Übung bei der ARGE Tuxbach Verbund

Auf Einladung der ARGE Tuxbach Verbund beteiligte sich auch die FF Finkenberg an der Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Ginzling, Mayrhofen und der Betriebsfeuerwehr AHP Mayrhofen am 17.04.

 

Am Lotsenpunkt 1 (Gasthof Karlsteg) wurden wir vom Übungsleiter ABI Walch Herwig (BTF Mayrhofen) mit einem ATS Trupp und der FF Ginzling zur Brandbekämpfung in der sich dort befindenden Werkstatt eingeteilt. Eine Überdruckbelüftung wurde erfolgreich durchgeführt.

Der andere Teil unserer Mannschaft unterstützte das Rote Kreuz und die FF Mayrhofen bei der Bergung einer verschütteten Person, die ca. 350m Tief im Stilluppstollen verunglückte.

Die Zusammenarbeit aller Feuerwehren sowie Rotem Kreuz und die Verantwortlichen der ARGE Tuxbach hatt bestens funktioniert. Die Erkenntnisse wo es Verbesserungen geben kann, werden ins Sicherheitskonzept miteingebunden.

Danke das wir an dieser Interressanten und Lehrreichen Übung teilnehmen durften.

DANKE an die ARGE Tuxbach Verbund, sowie allen beteiligten Organisationen für die gute Zusammenarbeit und für die anschließende Verpflegung.

Beteiligung FF Finkenberg: 10 Mann, KDO und KLF

 

mehr lesen