FESTE, ausflüge, JUBILÄEN,...

im Jahr 2018

ATS Bewerb

Samstag, 10. November Atemschutz-Leistungsbewerb des Bezirkes Schwaz in Fügen.

Wir gratulieren unserem Bronzetrupp mit Geisler Fabian, Stock Philipp und Sporer Daniel zum bestandenen Leistungsabzeichen.

Dieses erlernte Wissen soll jetzt Anreiz sein in der Feuerwehr Finkenberg weitergegeben zu werden und vielleicht beim nächsten Bewerb in Silber anzutreten.

 

Nach einer intensiven Probezeit geht ein Dank auch an die Ausbilder Pfister Mario, Fleidl Benni, Troppmair Thomas und zahlreichen sonstigen Helfern.

 

Ein spezieller Dank aber geht an unseren AK Klotz Gebhard für seine Unterstützung bei der Ausbildung und der Zuverfügungsstellung  der Örtlichkeit im Gerätehaus Mayrhofen.

 

 

 

mehr lesen

Siegfried Stöckl verstorben

Starkregen über Finkenberg

Keinen ruhigen Sonntag gab es für die Finkenberger Einsatzkräfte.

 

Bereits um die Mittagszeit meldetet ein Hotelier Wassereintritt in sein Haus. 7Mann/Frau bewaffnet mit einem Wassersauger und sonstigen Reinigungsgeräten rückten mit dem KDOA zum betroffenen Haus aus.

 

Um 16.30 Uhr ging es dann richtig los.

Meldungen über Vermurungen, Verklausungen, übergetretene Bäche usw., gingen im 15min. Takt im Gerätehaus ein.

Als dann noch die FF Tux um eine Totalsperre der Tuxer Landesstraße (eine Mure ging im Bereich Avia Tankstelle ab) ab Finkenberg bat, war es Zeit weitere Kräfte nachzualarmieren.

Eine Verklausung eines Baches um 19.30 Uhr im Bereich Jochberg/Klettnhäusl brachte den Höhepunkt dieses Einsatzreichen Abend und beanspruchte die meisten Helfer.

Doch alles wurde Fachgerecht abgearbeitet und als die FF Tux um 21.45 Uhr das Ende der Aufräumarbeiten und die Freigabe der Landesstrasse meldete, hatten auch wir einen wohlverdienten Feierabend und tauschten endlich die durchnässte Kleidung.

Im Einsatz:

TLF-A. LFB, KLF, LAST und KDOA mit 21 Mann/Frau

 

mehr lesen

Herbstübung/Fahrzeugabsturz

Nach den abgeschlossenen Gruppenübungen galt es das erlernte ins Große umzusetzten.

Meldung vom 25. Okt. um 19.40 Uhr:

Fahrzeugabsturz an der Jochbergstraße zwischen Reitstall und Bienenhaus. Mehrere Personen im Fahrzeug. SRF Mayrhofen wurde mitalarmiert.

 

An der Unfallstelle bot sich für Einsatzleiter Troppmair Gregor folgendes Bild.

Ein KFZ ist ca. 20m in den Wald abgestürzt und auf der Seite zu liegen gekommen. Eine Person ist im Fahrzeug, eine unterm Auto eingeklemmt. 2 Vermisst.

 

Gemeinsam mit der Mannschaft des SRF Mayrhofen, die auch schon eingetroffen sind, wurden die 2 eingeklemmten Personen mittels Bergeschere geborgen. Die Vermissten Insassen wurde mit der Wärmebildkamera in der Nähe des Absturzautos geortet und dem Roten Kreuz übergeben.

 

Beeindruckt von dieser Übung zeigte sich AK Mayrhofen Klotz Gebhard in der anschließenden Nachbesprechung.

Danke an die Kameraden der FF Mayrhofen für ihre Teilnahme.

FF Finkenberg: 30Mann/Frau TLFA, KLF, Last und KDOA

FF Mayrhofen: 9Mann/Frau SRF und Last

 

 

mehr lesen

Gerätewart Wolfgang 50 Jahre

23. Oktober, unser Gerätewart Stöckl Wolfgang feiert seinen 50er.

Zu den unzähligen Gratulanten gesellte sich auch der Ausschuß der Feuerwehr Finkenberg um seinen Jubilar hochleben zu lassen.

Wolfgang, noch einmal alles Gute und viel Gesundheit auf deinem weiteren Lebensweg.

Danke für die hervorragende Bewirtung und dem sehr unterhaltsamen Abend.

Gerätebrand

Zu einem Brandmeldealarm wurde die FF Finkenberg vergangenen Freitag, den 12. 10. um 18.00 Uhr gerufen.

Im Schikeller eines Hotels hatte ein Servicegerät eines untergebrachten Schiteams Feuer gefangen.

Durch das schnelle Handeln der anwesenden Crewmitglieder konnte das betroffene Gerät ins Freie gebracht und abgelöscht werden.

Die FF Finkenberg war nur noch zur Nachsicht notwendig.

 

Vor Ort:

KDOA und 2 Mann , 13 Mann Bereitschaft.

Streife Polizei Mayrhofen

mehr lesen

Gruppenübung

Die Herbstübungen sind in der Feuerwehr Finkenberg bereits angelaufen.

Das Übungsmotto auf den technischen Bereich und der Kommunikation gelegt.

 

Das wurde am 4. 10. bei einem simulierten Fahrzeugabsturz mit eingeklemmter Person erprobt.

 

Bei der anschließenden Übungsbesprechung vor Ort, wurde unter anderem über die Handhabung unserer techn. Geräte bei  einer längeren Entfernung vom Fahrzeug zum Einsatzort gesprochen und wie etwa diverse Verbesserungen durchgeführt werden können.

Eine sehr interressante Übung die mit Begeisterung angenommen wurde.

mehr lesen

Stöckl Herbert 60 Jahre

Am Mittwoch, den 5. September feierte unser Kamerad Herbert Stöckl seinen 60. Geburtstag.

Natürlich gesellten auch wir uns zu den zahlreichen Gratulanten.

Herbert, nochmal alles Gute und viel Gesundheit auf deinem weiteren Lebensweg und danke für den netten Abend.

Einsatzreicher Sonntag

Gleich zwei Einsätze hatte unsere Feuerwehr am Sonntag, den 2. September zu bewältigen.

Am frühen Vormittag, mußte Aufgrund eines technischen Deffektes bei einem PKW, eine kilometerlange Ölspur von Astegg bis Jochberg mittels Ölbindemittels gebunden werden.

Nach ca. 2 Stunden konnte die Mannschaft wieder einrücken.

Im Einsatz: KDOA und LAST sowie 3 Mann der FF Finkenberg.

 

Am Nachmittag wurde der Kommandant telefonisch über einen Fritteusenbrand beim Pfarrfest vor der Kirche informiert.

Nach Alarmierung über Pager - Sammelruf, rückte unverzüglich das Kommandofahrzeug mit dem Einsatzleiter aus.

Am Festplatz angekommen wurden bereits erste Löschmaßnahmen von in Zivil anwesenden Feuerwehrkameraden durchgeführt, welche erfolgreich den Brand eindämmen konnnten.

Nach Eintreffen des TLFA wurde unter Atemschutz die Fritteuse gekühlt und mittels Fettbrandlöscher der Brand gelöscht.

3 Personen wurden vom Roten Kreuz mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Nach dem Brand aus war die Feuerwehr noch behilflich bei den Aufräumarbeiten und gegen 16.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Im Einsatz: LAST, KDOA, TLFA sowie 23 Mann der Feuerwehr

Einsatzleiter Troppmair Gregor

Ebenso vor Ort, das Rote Kreuz und die Polizei Mayrhofen

 

mehr lesen

Schweres Gewitter über Finkenberg

In den Abendstunden des 22. 8. ging ein schweres Gewitter mit Hagel über Finkenberg nieder.

Nach telefonischer Information, dass sich die Gully-Deckel entlang der Tuxer Landesstrasse durch die enormen Wassermassen geöffnet hatten, wurden durch den Kommandanten per Pager der Kleineinsatz ausgelöst.

Nach kurzer Zeit kamen durch die Leitstelle Tirol zwei weitere Einsätze nach, Bereich Gstan Baustelle Straße stark verunreinigt, sowie Meldung Astegg Greut Bach tritt über. Nachalarmierung Sammelruf. Bei der Erkundung Astegg wurden mehrere Verklausungen und ein Erdrutsch welcher die Gemeindestraße unpassierbar machte, festgestellt. Ebenso wurde die Tiefgarage der Finkenberger Almbahn kur unter Wasser gesetzt,war jedoch kein Feuerwehreinsatz mehr notwendig.

Nachdem im ganzen Einsatzgebiet die Unwettereinsätze abgearbeitet wurden, kam gegen 21.45 Uhr noch die Meldung, Keller Kindergarten unter Wasser. Der Keller wurde inn kürzester Zeit ca. 20cm geflutet und mußte ausgepumpt werden.

Bis um Mitternacht dauerte die Arbeit, dann waren Strassensicherungen, Aufräumarbeiten und noch vieles mehr erledigt und unsere Männer konnten im Bewußtsein, das die gewaltigen Blitzeinschläge keine größeren Schäden angerichtet haben, ihre wohlverdiente Nachtruhe angehen.

 

Ein Danke an Pfister Andreas "Ruamer", der uns dieses imposante und Aussagekräftige Titelbild per Whats App geschickt hat.

mehr lesen

Übung Mittelstation Finkenberger Almbahn

18.8. um 16.30 Uhr gemeldeter Brand mit einer vermissten Person an der 10EUBerg der Finkenberger Almbahnen.

KDOA, TLF, LFB und LAST Finkenberg rückten sofort aus.

Während der Anfahrt kam die Meldung über eine weitere eingeklemmte Person, ebenfalls bei der Bahn.

Einsatzleiter Sporer Daniel führte vor Ort die Erkundung durch und veranlasste die Bergung der Personen bzw. die erforderlichen Löschmaßnahmen.

Unter der Beobachtung der beiden Betriebsleiter Rauch Wolfgang und Troppmair Andreas verlief die Übung äußerst positiv.

Ebenso anwesend der Brandschutzbeauftragte der Bahn, Fankhauser Jakob und AK Mayrhofen Klotz Gebhard.

Die direkten Nachbarn Schneeberger Hubert und Florian vom Gasthof Almstüberl, wurden in erste Löschmaßnahmen und dem Zugang zur Feuerwehrkammer eingewiesen, Beeindruckt bedankten sie sich bei allen.

Das vorgegebene Übungsziel von Kdt. Troppmair Gregor wurde mit den notierten Anfahrtszeiten, dem kennenlernen des Gebäudes mit all seinen Gefahren und der Besichtigung des eigens errichteten Feuerwehrraumes mit seinem fixen Wasseranschluß voll erreicht.

Mit einer Führung durch das Gebäude und den daraus  gewonnenen Erkenntnissen wurde diese Übung um 18.30 beendet. 30 Kameraden/innen inkl. 5 Jugendliche waren daran beteiligt.

mehr lesen

Brandeinsatz Gstan

Aus Eins wurde Zwei.

Eigentlich hätte am 18. Aug. um 16.00 Uhr die jährliche Penkenübung bei den Finkenberger Almbahnen stattgefunden, doch es kam anders.

Plötzlicher Alarm um 15.45 Uhr. Brand Geräteschuppen in Gstan.

Innerhalb kürzester Zeit rückten KDO, TLF,KLF und Last Finkenberg zum Brandeobjekt aus.

Vor Ort ist das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr erloschen und es waren nur mehr kleine Nachlöscharbeiten unter Verwendung der Wärmebildkamera notwendig.

Brand aus um 16.20 Uhr

Anwesend :

EL Troppmair Gregor und 25 Mann der FF Finkenberg

FF Mayrhofen

AK Mayrhofen Klotz Gebhard

mehr lesen

Schürzenjäger Live

Auch der Samstag verlief für unsere Einsatzmannschaft sehr ruhig.

Nachdem eine nahende Gewitterfront Finkenberg verschonte, fand ein stimmungsvolles und beeindruckendes Konzert der Schürzenjäger mit einem fulminanten Feuerwerk um Mitternacht ein Ende.

Für die Fans der SZ kein Grund nach Hause zugehen, auf dem Parkdeck wurde bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert, um am Sonntag wieder einmal sehr positive Eindrücke aus Finkenberg mit nach Hause zu nehmen.

Für unsere 19 Mann, die an diesem Tag im Einsatz standen, endete nach Mitternacht ihre Tätigkeit am Open Air Gelände und man konnte auf ein sehr ruhig und positiv abgelaufenes Wochende anstossen.

 

 

 

 

mehr lesen

Open Air

So, der 1. Abend eines Mega Wochenendes, der Freitag mit Soundcheck und Warm Up Party ist ohne Probleme für unsere erste Einsatzmannschaft über die Bühne gegangen.

Bei Musik der Zuagroasten und den Zillertaler Mandern füllte sich das Parkdeck binnen einer Stunde zur Gänze und die "Hey Maaann" Rufe schallten bis nach 1 Uhr früh.

Doch auch heuer ist das Schürzenjäger Publikum sehr diszipliniert und machten der Security keine Probleme.

 

Unsere Arbeit als Brandschutzwache beginnt heute am Samstag um 11.30 Uhr und wird voraussichtlich nicht vor 2 Uhr Früh Enden. Wir hoffen wieder einen super Open Air Tag ohne Probleme erleben zu dürfen.

mehr lesen

Open Air Schürzenjäger

Die Vorbereitungen zum Open Air der Schürzenjäger sind fast abgeschlossen.

Freitag Abend wird zu Soundcheck geladen und somit beginnt auch für die Feuerwehr ihre Arbeit.

Die erste Brandwache beginnt um 17.30 Uhr

mehr lesen