Feierlichkeiten feuerwehr finkenberg

Jugendfeuerwehr

Probealarm

Gold und Silber

 

Geisler Maximilian-Gold

Erler Samuel und Ebster Philip-Silber

Kdt. Troppmair Gregor gratulierte voller Stolz unseren Ausgezeichneten Jugendfeuerwehrler die beim heurigen Wissenstest in Schwaz zur vollsten Zufriedenheit ihre Leistungen abrufen konnten.

Bravo Jungs.

Ein Danke auch an die Ausbildner Geisler Christoph, Fleidl Max, Taxacher Michael und Rauch Sarah.

Beim gemütlichen Ausklang dieses Tages und Abendessen im Gasthof Astegg wurden die Abzeichen überreicht und angesteckt.

 

Guat gess`n homma

zu einem netten und sehr Kameradschaftlichem Grillabend lud das Kommando am Samstag, dem 28. August.

Das schlechte Wetter nahm keinesfalles etwas von der Stimmung, im Gegenteil es wurde ein äußerst unterhaltsamer Abend.

Unter dem Motto "hier grillt der Chef" mit Martin, wurden köstliche Spezialitäten serviert. Leider mußte dadurch der eine oder andere Teller zuviel durch etwas "hochprozäntigem" gelöscht werden.

Danke Gregor und dem ganzen Ausschuß zu dieser Idee und der Einladung.

Allgemeine Meinung, bitte um Wiederholung.

Bürgermeister Andreas ein 60er

alles Gute unserem Bürgermeister Kröll Andreas zu seinem 60. Geburtstag, den er am Freitag den 20. August feiern konnte.

Wir wünschen natürlich weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft für dein politisches Amt.

Eberl Michael 80 Jahre

am 22.08. feiert unser "Noal Mike" seinen 80. Geburtstag.

Danke Mike für die Einladung und den netten Abend.

Noch einmal alles Gute, viel Gesundheit und hoffentlich noch viele kameradschaftliche Stunden in unserer Mitte sowie bei deinem größten Hobby, dem Schifahren, das wünschen dir die Kameraden der FF Finkenberg.

Schlepperunfall

am Samstag, den 21. August wurden wir  um 20.17 Uhr zu einem Hilfseinsatz gerufen.

Ein Schlepper ist in Finkenberg in steilem Gelände aus noch unbekannter Ursache bei der Heuernte umgekippt.

Unter großem Aufwand und unter Mithilfe zweier Greifzüge ist es gelungen das Fahrzeug wieder aufzustellen.

Es wurden keine Personen verletzt.

Im Einsatz:

TLF und LAST Finkenberg mit 11 Mann.

Einsatzende 23.30 Uhr

Einsatzleiter Kdt.Stv. Troppmair Thomas

Trinkwasserversorgung

Vermurung

Am Montag, den 16. August  um 17.30 Uhr forderte ein schweres Gewitter unsere ganze Aufmerksamkeit.

Von Kellern auspumpen, verklauste Bäche in verschiedenen Weilern  wieder in ihr Bachbett leiten bis zur Kontrolle einer Vermurung in Persal waren die Haupttätigkeiten unserer Einsatzkräfte.

Zudem wurde auf Anordnung der Strassenmeisterei die Zubringerstrasse zur B169 über Jochberg ab Höhe Reitstall gesperrt.

Trotz dieser gewaltigen und abnormalen Regenmengen die in den letzten Tagen über Finkenberg niedergegangen sind, hatten wir sehr viel Glück wie aus den Medien zu anderen Gemeinden bekannt geworden sind.

 

Im Einsatz an diesem Abend:

TLF, LFB, KLF, LAST und KDO-A Finkenberg

mit 21 Mann/Frau

Einsatzleiter Troppmair Gregor

 

Zur Info, sämtliche Strassensperren wieder aufgehoben

Traktoranhänger umgekippt

Innerhalb 4 Tagen der 3. Einsatz,

nach einem Starkregen am Montag wo mehrere Kanaldeckel dem Wasserdruck nicht mehr stand hielten und geöffnet auf der Landestrasse lagen, wurden wir am Mittwoch zu einem  VU Unfall gerufen.

Im Bereich der Kapelle im Dorf ist ein Traktoranhänger voll Sägemehl in Fahrtrichtung Mayrhofen und aus noch nicht bekannten Gründen  zur Seite gefallen.

Der Feuerwehr gelang es unter Mithilfe des Gemeindetraktors den Anhänger wieder aufzustellen.

Es wurden keine weiteren Fahrzeuge beschädigt bzw. Personen verletzt. Nach Reinigung der Strasse konnten die 15 Einsatzkräfte ins Gerätehaus einrücken.

Vor Ort: TLF, LASt und KDOA Finkenberg sowie Polizei

Einsatzleiter Troppmair Thomas

 

Baumsturz

Am Sonntag, den 8.08 wurden wir in den Abendstunden per Pager Kleineinsatz zu einem umgestürzten Baum in Stromleitung gerufen.

Auf der B169 Richtung Ginzling an der Einsatzstelle eingetroffen, entpuppte sich die Leitung als Telefonkabel, wo sich eine ca. 6m lange Dürre verfangen hatte.

Die parallel mitaalarmierte FF Mayrhofen konnte mittels SRF den Baum bzw. den schweren Wurzelstock zur Seite heben. Answchließend konnte die Strasse freigegen werden.

Im Einsatz: FF Finkenberg mit LAST, KDOA und 15 Mann.

FF Mayrhofen mit SRF

Einsatzleiter Troppmair Gregor

Sommernachtsfest

DANKE,

für ein großartiges Sommernachtsfest dem nicht einmal der starke Regen was anhaben konnte.

DANKE,

den unzähligen Besuchern die so problemlos und bereitwillig die 3G Regeln am Kontrolleingang befolgten.

DANKE,

Fam. Mitterer Gschößwand für die wieder äußerst schmackhafte Krapfenfülle.

Fam. Steiner Martin Hotel Panorama für alle Vorbereitungen in ihrer Küche.

Den Anrainern vom Gerätehaus Persal für das Verständnis des erschwerten Zuganges an diesem Wochenende zu ihrem Haus

DANKE,

unserem bewährten Krapfenbacherteam die in wenigen Stunden einen sensationellen Verkauf tätigten.

Unseren vielen Kuchenbacherinnen.

Sparmarkt Erler und Metzgerei Gasser.

TVB Finkenberg und der Gemeinde Finkenberg für die Zurverfügungstellung der Arbeiter mit Gerätschaft.

Den fleißigen Kellnerinnen und natürlich dem ganzen Team der Feuerwehr vom Aufbau beginnend bis zum Abbau am Sonntag.

Jeder einzelne hat zu diesem tollen Erfolg beigetragen.

 

 

Sommernachtsfest

Wir sind bereit.

DANK unserer unermüdlichen Helferinnen und Helfern die so fleißig unser Gerätehaus auf Vordermann gebracht haben, steht unserem Fest am Wochenende nichts mehr im Weg.

Wir freuen uns schon Riesig auf ein beschwingliches Wochenende mit hoffentlich vielen lachenden Gesichtern.

Los geht`s um 15.30 Uhr laut Aushang. Einlass nach 3G Regel.

 

Natürlich denken wir auch an die betroffenen der Hochwasserkatastrophe, sowie unseren Kameraden die unermüdlich im Einsatz standen.

Wir wünschen allen von Herzen viel Kraft für die Bewältigung  dieser Mammutaufgabe.

 

 

Brandmeldealarm Stock Mitarbeiterhaus

In den frühen Morgenstunden wurden wir mittels Pageralarmierung ins Mitarbeiterhaus eines Hotelunternehmens in Finkenberg gerufen.

Vor Ort fand man in der betroffenen Wohnung 2 vergessene Pizzen im Ofen die den Brandmeldealarm ausgelöst hatten.

Die Wohnungsinhaber hatten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr mit dem belüften der Wohnung begonnen.

Da es keine Löscharbeiten benötigte und auch keine verletzten Personen gab, konnte dieser Einsatz kurz darauf beendet werden.

Im Einsatz 6 Mann mit KLF-A

Einsatzleiter Kdt. Troppmair Gregor

Gesamtübung

verschiedene Szenarien, vorbereitet von unserem Kommandanten Troppmair Gregor, stellten die fast 40 teilnehmenden KameradenInnen vor eine große Herausforderung.

War es doch die erste Gesamtprobe seit einer sehr langen Zeit.

Die Aufgaben z. Bsp. eine Höhenrettung aus einem Heukran oder die Bergung einer eingeklemmten Person bis hin zur eigentlichen Brandbekämpfung wurden zur vollsten Zufriedenheit des Kommandanten ausgeführt.

Abschließend wurde noch die Positionierung eines Hitzeschutzschildes zwischen Haupthaus und Stall dem Eigentümer vorgeführt.

Wir bedanken uns bei GV Hanser Alois, das wir bei seinem Objekt auf Astegg diese Probe durchführen durften und natürlich auch für die Getränke die er uns spendierte.

Ein Danke auch allen TeilnehmerInnen an dieser Übung.