Feierlichkeiten feuerwehr finkenberg 2021

Hochzeit Moser Mathias

und sie taten es doch und wollten es sogar verheimlichen, was ihnen natürlich nicht gelang.

"Ja ich will", für uns überraschend, nicht für Mathias und Doris, denn die beiden legten am Freitag dieses eheliche Gelöbnis vor der Standesbeamtin ab.

Uns bleibt nur von ganzen Herzen zu Gratulieren und wir wünschen euch in den kommenden Jahren viel Harmonie in eurer Beziehung.

Mathias, als Jahrzehnte langer Bewerbsmaschinist kam natürlich nicht an einer Feuerwehrchallenge vorbei. Er meisterte diese Aufgabe mit Bravour und so kam sogar seine frisch angetraute Frau in den Genuß des "Löschwassers".

 

 

 

Gruber Hubert 80

Wir gratulieren unserem Feuerwehrkamerad zu seinem runden Jubiläum.

Hubert, wir wünschen die weiterhin viel Gesundheit damit du noch viele Ausflüge mit dem Motorrad oder Fahrrad machen kannst.

Genauso freuen wir uns immer über deinen Besuch bei den Monatlichen "Stammtisch Huagachten" im Gerätehaus.

Danke für den netten Abend.

Gahleitner Johann 60

Wir gratulieren unserem Feuerwehrmitglied und aktiven Maschinisten der Bewerbsgruppe, Johann Gahleitner recht herzlich zu seinem runden Geburtstag.

Der Jubilar lud zu einer sehr unterhaltsamen Geburtstagsfeier im Gasthof Brunnhaus mit musikalischen Einlagen und regsamen Gedankenaustausch.

Johann, wir wünschen dir und deiner Familie noch einmal alles Gute und viel Gesundheit und danken noch einmal für die Einladung und den sehr netten Abend.

Die nächsten Feuerwehrproben und hoffentlich auch die eine oder andere Bewerbsprobe dauert nicht mehr all zu lange.

 

AK Mayrhofen Klotz Gebhard 50 Jahre

Die  FF Finkenberg gratuliert Gebhard zu seinem runden Jubiläum.

Eine sehr gelungene und würdige Feier fand am Waldfestplatz in Mayrhofen statt, wo das Geburtstagskind unzählige Gratulanten empfangen konnte.

Gebi, wir wünschen dir weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft in den unzähligen Bereichen der Feuerwehr die du bekleidest.

Danke für die Einladung.

 

Anfang Anton 60 Jahre

Am 10. Juli feierte unser Kamerad Anfang Anton seinen 60. Geburtstag.

Am Donnerstag den 30. 07. durften wir mit ihm im Rahmen des Platzkonzertes der Musikkapelle Finkenberg sein Jubiläum nachfeiern.

Toni, danke für die Einladung und wir wünschen dir weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft bei deinen Hobbys.

Krapfenverkauf

Großartig verlief der Verkauf unserer "heimischen Kulinarität" den Zillertaler Krapfen, das ja anstatt unseres Sommernachtfestes durchgeführt wurde.

Einen großen Anteil dabei hatte die Fam. Mitterer Gerhard vom Gschößwandhaus die wieder eine äußerst schmackhafte Krapfenfülle vorbereiteten und natürlich unser bereits bewährtes Team der "Krapfenbacherinnen", egal ob beim einlegen oder ausbachen. Ihr alle seid Spitze und wir möchten euch ein von Herzen kommendes "Vergelt`s Gott" sagen.

Aber auch ein Danke geht an die Bevölkerung von Finkenberg und Umgebung die diese große Menge an Krapfen kauften und sich schmecken ließen.

DANKE, wir schätzen es sehr.

Verkauf Krapfen

Zillertaler Krapfen

Das heuer geplante Feuerwehrfest (18.07.2020) wird Aufgrund der COVID19 Maßnahmen abgesagt.

Es werden lediglich am Samstagnachmittag ab 16.00 Uhr unsere Zillertaler Krapfen verkauft und können vor Ort abgeholt werden.

Bei größeren Mengen bitten wir am Samstag im Laufe des Tages um telefonische Vorbestellung um längere Wartezeiten zu vermeiden.

 

Bestellhotline am Samstag den 18.07.2020 ab 9.00 Uhr unter 0664-1619744 (Kdt. Troppmair Gregor) Verkauf und Abholung im Gerätehaus Persal ab 16.00 Uhr solange der Vorrat reicht.

Troppmair Erwin 80 Jahre

Ein "Rüstiger 80er" unser Kamerad Erwin.

Am Sonntag, den 6. Juni gesellten sich viele Freunde und Kameraden in den Garten im Hause Troppmair um den Jubilar hochleben zu lassen.

Das schlechte Wetter minderte keinesfalles die Stimmung im Zelt und wir wurden unter anderem auch kulinarisch großartig versorgt.

Ein herzliches "Vergelt`s Gott" dafür und noch einmal alles Gute und viel Gesundheit dem Geburtstagskind.

 

Fankhauser Josef 50 Jahre

Ein weiterer 50er gesellt sich zu den Feuerwehrkameraden in Finkenberg.

Wir gratulieren unserem Sepp zu seinem "Runden" den er am Donnerstag den 21. Mai feiern konnte und wünschen weiterhin viel Gesundheit und behalte deine Aktivitäten die du so gerne auslebst.

 

Danke auch für die Einladung und den geselligen Abend.

 

Kameradschaft

In Zeiten wie diesen muss man dem Einfallsreichtum freien Lauf lassen.

So auch bei den Kameraden der FF Finkenberg. Und um den Informationsfluss weiterhin unter unsere Leute zu bringen, bringt man halt das Wohnzimmer zu seinen Freunden.

So kommt auch die Kameradschaft nicht zu kurz und das eine oder andere Bier kann trotzdem getrunken werden.

Weinverkostung

Herwig Wechselberger 60 Jahre

Unser Feuerwehrkamerad und aktives Bewerbsgruppenmitglied Herwig feierte am 1. März seinen 60. Geburtstag.

Dass er von seinen Freunden und Kollegen sehr geschätzt wird, zeigten die vielen Gratulanten.

Herwig, ist immer noch ein sehr aktives Mitglied einer Bewerbsgruppe und zuständig für die "Mand`lang" bei erfolgreichen Bewerbsabschlüssen.

Die Feuerwehr Finkenberg und speziell die Bewerbsgruppe danken dir  für die Einladung und den sehr geselligen Abend.

Behalt weiterhin deinen Humor, achte auf deine Gesundheit dass du uns noch lange so Unterstützen kannst.

Alles Gute

Altkommandant Jakob Fankhauser 70 Jahre

Samstag  25. Jänner, ein historisches Datum.

Unser Altkommandant Jakob feierte seinen 70. Geburtstag.

Seine "Mitstreiter" aus vergangenen Jahren, seitens des Kommandos oder Ausschuß stellten sich mit den besten Glückwünschen bei Jakob an, auch ein Geburtstagsständchen wurde vorgetragen und zu späterer Stunde vervollständigt.

Von der ehemaligen Bewerbsgruppe gab es natürlich auch ein Geschenk. Die Bedeutung der Schiebetruhe liegt in der Fantasie des Beschenkten.

Jakob, noch einmal alles Gute, viel Gesundheit und noch viele Radlkilometer wünschen dir deine Kameraden der Feuerwehr Finkenberg.

Vergelts Gott auch deiner Familie für die hervorragende Bewirtung und den sehr geselligen Abend.

 

Dekan Edi Niederwieser 70 Jahre

Sein Jubiläum hatte Edi ja eigentlich schon im Dezember und zwar genau am 24. 12.

Trotzdem ließen es sich die Finkenberger nicht nehmen, ihrem Pfarrer in einem zwar kalten aber sehr gelungenen Rahmen ein feierliches "Stelldichein" zu geben.

Am 12. Jänner nach dem Sonntäglichen Gottesdienst gratulierten die Traditionsvereine inkl. unserer Wehr. In seiner Rede bedachte der Bürgermeister den Werdegang unseres Pfarrers und der Pfarrgemeinderat versorgte die anwesenden Gratulanten mit selbstgebackenen Köstlichkeiten.

Hr. Pfarrer, wir von der Feuerwehr Finkenberg wünschen dir noch einmal alles Gute, viel Gesundheit und bleib uns noch lange erhalten.