feste - feiern - ehrungen 2019

Elektrogerätebrand

In einem Hotelbetrieb in Finkenberg kam es am 28.09. um 20 Uhr zu einem Brand eines Elektrogerätes im Bereich der Sauna.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung schlugen sofort die Brandmelder Alarm, dadurch wurde der Hotelbesitzer auf den Brand aufmerksam, dieser konnte so den Brand schnell und selbstständig mittels 2 Feuerlöschern eindämmen.

Die kurz danach eintreffende Feuerwehr belüftete die Räumlichkeiten und führten Kontrollgänge durch, aber es wahren keine Nachlöscharbeiten mehr erforderlich und so war der Einsatz eine gute halbe Stunde später beendet. Personen kamen keine zu Schaden.

Im Einsatz: 40Mann der FF Finkenberg

                    TLF, KLF, LAST und KDO Finkenberg

                    Polizei Mayrhofen

                    Rettungsdienst

 

Mascherlturnier

Das erste Tennismascherlturnier in der Geschichte der FF Finkenberg. Im Vordergrund stand die Kameradschaft. Es wurde immer ein Kamerad welcher Tennis spielt mit einem Nicht Tennisspieler zusammengelost. In zwei Gruppen wurden je 3 Spiele durchgeführt, anschliessend gab es die Platzierungsspiele. Enormes Glück mit dem Wettergott da es bis zum Grillen am Aben trocken geblieben ist.

Am Ende des Turnieres und nach Kaffee und Kuchen sowie anderen Durstlöschenden Getränke konnte die Preisverteilung stattfinden. Insgesamt hatten 18 Kameraden am Turnier teilgenommen.

Platz 1 Wechner Heli und Rössler Stefan

Platz 2 Anfang Josef und Sporer Helmut

Platz 3 Stöckl Romed und Moser Mathias

Platz 4 Gruber Reinhold und Eberl Michael

Platz 5 Stöckl Wolfgang und Geisler Fabian

Platz 6 Weisiele Wolfgang und Fankhauser Josef

Platz 7 Troppmair Thomas und Lapp Ilja

Platz 8 Troppmair Konrad und Fankhauser Max

Dankeschön für die Sachpreise an Fankhauser Andreas von Sport Stock, Danke unserem Chefgriller Greut Martin, den Frauen für Kuchen und Salate, dem Tennisclub Finkenberg unter Obmann Troppmair Christian für die Zurverfügungstellung der Anlage und vor allem dem Platzwart und Kantinenchef Anfang Mike mit seiner Familie für die rundum Sorglos Bewirtschaftung.

Erler Michael 50 Jahre

wir gratulieren unserem Kameraden Erler Michael zu seinem 50. Geburtstag und wünschen weiterhin Alles Gute und viel Gesundheit.

 

Verkehrsunfall Asteggerstrasse

zu einem Verkehrsunfall im Weiler Stein wurden wir am 11. August um 19 Uhr gerufen.

2 PKW stießen an einer Engstelle zusammen und wir mussten die auslaufenden Treibstoffe binden. Zudem wurde die Asteggerstrasse bis zum Abtransport der beiden Fahrzeuge gesperrt. Personen wurden keine verletzt.

Leider hatten nicht alle "Wartenden" die Geduld bis die Strasse wieder passierbar war und so ließen sie ihren Unmut an der Freiwilligkeit unserer Kameraden aus.

Vor Ort:

KLF, Last und KDO Finkenberg mit 15 Mann

Polizei Mayrhofen

Einsatzleiter Troppmair Gregor

 

 

Mitterer Stefan verstorben

unser Kamerad Mitterer Stefan ist nicht mehr.

Stefan, ein begnadeter Schifahrer der bis ins hohe Alter Rennen fuhr, war auch ein treues Mitglied der Feuerwehr Finkenberg.

Wir wünschen seinen Hinterbliebenen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 Ruhe in Frieden

 

Baumsturz durch Unwetter

Großen Schaden richteten umstürzende Bäume nach einem heftigen Gewittersturm am Montag Abend an parkenden Autos an.

Nicht lange dauerte dieser Sturm, doch es reichte um Bäume zu entwurzeln bzw. zu knicken, die dann Richtung Parkplatz bei einem Hotelbetrieb in Finkenberg fielen.

11 Mann der Feuerwehr mit TLF und KDO beseitigten die Unwetterfolgen sodass das Ausmass der Schäden an den Fahrzeugen erst richtig erkennbar wurde.

Personen wurden keine verletzt.

Einsatzleiter Kdt. Troppmair Gregor

 

Sommerfest

Eine Mega Veranstaltung war das am vergangenen Samstag im Gerätehaus Persal. Unglaublich was da los war.

Wir können uns nur nachträglich bei den vielen Festbesuchern bedanken.

Aber was wären wir ohne unsere fleißigen Helfern, deshalb ein herzliches VERGELT`S GOTT an

die Fam. Mitterer vom Gschöß (für die wiederum sehr schmackhafte Krapfenfülle,

Fam. Steiner Martin Hotel Panorama (für alle Vorbeitungen in ihrer Küche)

unseren Frauen und Mütter bei der Zubereitung der Krapfen, ob im Hintergrund oder an der "heißen" Front,

den überaus fleißigen Kellnerinnen,

an Stiegler Walter von der Stieralm, ein großer Gönner unserer Wehr für die finanzielle Unterstützung,

unserer gesamten Feuerwehrcrew ob in der Küche oder anderen Ständen,  allen Kameraden und Kameradinnen die am Aufbau bzw. Abbau beteiligt waren, unseren Nachbarn für ihr Verständnis einer langen Nacht des Treibens und nicht zu vergessen unseren beiden Musikgruppen den G`firmten am Nachmittag und am Abend "Stark und Bärig", beide Gruppen boten ein tolles Programm und sorgten für eine Super Stimmung.

So freuen wir uns schon auf 2023.

DANKE

 

 

Verkehrsunfall

Ein Deutscher Motorradfahrer fuhr am 1. Juni Bergwärts Richtung Finkenberg und geriet aus unerklärlicher Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Er kollidierte mit einem PKW, kam zu Sturz und blieb bewußtlos liegen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde dieser ins KH Schwaz eingeliefert.

Die FF Finkenberg reinigte die Fahrbahn und half beim Abtransport der Unfallfahrzeuge.

Danke Zillertalfoto für die Einsatzbilder.

Bezirksbewerb in Strass

Gratulation unserer Bewerbsgruppe zum 2. Platz beim Bezirksbewerb in Strass.

Leider kosteten "zwei saftige Schnitzer" den Sieg in der Altersgruppe und den damit verbundenen Start beim Paralellbewerb. Die Traurigkeit hielt sich jedoch in Grenzen, trösteten doch die 46sec. als drittschnellste Angriffszeit des Tages nach einer langen Durststrecke der Bewerbslosigkeit und freuen uns schon auf nächste Jahr um es besser zu machen.

Danke Jungs für die Kameradschaft und weiter so.

 

Sommernachtsfest