Übungen FF Finkenberg 2019

Ölspur

Ein geplatzter Hydraulikschlauch bei einem Schneepflug erforderte unseren Einsatz am Sonntag, den 8.09. um 15.45 Uhr.

Im Bereich Hotel Eberl bis zum Finkenbergerhof wurde die Tuxer Landesstraße stark verunreinigt.

8 Mann reinigten soweit die Straße, das ca. 1 Stunde später der Einsatz beendet werden konnte.

Ausgerückt wurde mit KLF und KDO-A

mehr lesen

Wechner Hubert 90 Jahre

Am Sonntag, den 8.09.2019 konnte Wechner Hubert bei bester Gesundheit seinen 90. Geburtstag feiern.

Hubert war viele Jahre als Fähnrich und Ausschußmitglied in der Feuerwehr tätig.

So war es nicht verwunderlich dass sich gleich 3 Kommandanten und 1 Kassier als Gratulanten einstellten.

Danke Hubert für den netten Nachmittag und wir wünschen dir noch viele Jahre im Kreise deiner Familie.

Übung Chlorgasaustritt

Die jährliche Schwimmbadübung fand heuer am Donnerstag, den 29.08. statt.

Chlorgasaustritt lautete der Alarmtext. Äusserste Priorität hatte die Evakuierung und Bergung der Badegäste die sich im Gefahrenbereich befanden. Gleichzeitig wurden auch die Spezialkräfte aus Jenbach angefordert.

An der Übung beteiligt, 10 Mann mit TLF-A und 2 BademeisterIn

mehr lesen

Geisler Andreas 70 Jahre

Am 13. August feierte unser Kamerad und langjähriges Feuerwehrmitglied "Häusl Andarl" seinen 70. Geburtstag.

Andarl ist ja nicht nur Feuerwehrmitglied, sondern auch ein leidenschaftlicher Musikant. Deshalb lud er alle Freunde und Vorstände der Vereine wo er Mitglied ist zum Vorplatz des Musikpavillons wo anschließend an einem Konzert die Geburtstagsfeier stattfand.

Andarl wir danken noch einmal für die Einladung und wünschen dir und deiner Familie viele Jahre in bester Gesundheit.

 

mehr lesen

Verkehrsunfall

Samstagfrüh, dem 27.07.2019 wurde die FF Finkenberg um 00:35 Uhr mittels Pager zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Im Bereich der Tuxer Landesstrasse bei km 1,25 verlor ein PKW Lenker, aus nicht näher bekannten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte folglich auf die Leitschiene. Aufgrund des starken Ölaustrittes wurde die Feuerwehr vom Rettungsdienst nachalarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen wurde unverzüglich und vor allem aufgrund der unübersichtlichen Unfallstelle in einer scharfen Kurve eine Verkehrsregelung eingerichtet. Danach wurden die auslaufenden Flüssigkeiten gebunden und der Abschleppdienst unterstützt.

Personen kamen keine zu Schaden.

Im Einsatz waren RTW und NEF, Polizeistreife, privater Abschleppdienst sowie die FF Finkenberg mit KDOA, LAST und TLFA mit insgesamt 7 Mann.

mehr lesen

Finkenberg beendet Bewerbssaison

einen unerwarteten Sieg feierte die Gruppe 2 beim Bezirksbewerb in Stumm in der Klasse B mit Alterspunkte.

Mit einer 47er Zeit, der 4. schnellsten fehlerfreien Angriffszeit an diesem Tag, qualifizierte man sich sogar für den Paralellbewerb.

Und wieder das unmögliche, Finkenberg 2 konnte sich nach überaus konstanten Zeiten bis ins Finale vorarbeiten.

Dort, mit den Kräften am Ende, mußte man sich nur den starken Pillern (nochmalige Gratulation und ein würdiger Sieger) geschlagen geben.

Für uns, einer der schönsten Tage seit langem und sehr sehr zufrieden.

 

Unsere "Jungen" die an mehreren Bewerben teilnahmen, Ainet, Stumm, Umhausen und Innernavis mußten der "Bewerbslehre" heuer starken Tribut zollen.

Aber nicht verzagen, weiter mit Fleiß, dem dazugehörigen Selbstvertrauen und mehr Disziplin bei den Proben, dann stellt sich auch der Erfolg ein.

Das Kommando möchte sich bei allen für die Kameradschaft, den Leistungen und dem daraus resultierenden Erfolg bedanken und gratulieren.

Macht weiter so.

Ein Danke an Markus Sporer/Zillertalfoto und

Hubert Aschenwald für diese tollen Fotos

 

mehr lesen

Sommernachtsfest mit Gewitter

ein herzliches "Vergelt`s Gott" allen die uns wieder bei einem großartigen Fest unterstützt haben.

Speziell den Krapfenbacherinnen, Fam. Mitterer Gerhard vom Gschößwandgasthaus für die excellente Krapfenfülle, Fam. Steiner Martin vom Hotel Panorama für ihre Vorbereitungen in der Hotelküche,

Den unzähligen KuchenbacherInnen, den überaus fleißigen KellnerInnen, allen Mitgliedern der FF Finkenberg die sowohl beim Aufbau, während des Festes und beim Abbau mitgeholfen haben, den beiden Musikgruppen "die Gfirmten und den "Finkenbergern"  und natürlich Zuguterletzt bei allen Festbesuchern.

Durch diesen Zusammenhalt konnte uns nicht einmal das starke Gewitter was anhaben, das in den Abendstunden über Finkenberg zog und sogar unsere Bereitschaftsgruppe forderte als eine Alarmierung mit Blitzeinschlag in einen Baum  einen Einsatz hervorruf.

Alles ging gut. Die Gäste wurden vom Vorplatz des Gerätehauses ins innere der Halle beordert und ein Stimmungsvolles Fest fand in den Morgenstunden seinen Ausklang.

mehr lesen

Kemmt`s vorbei

am Samstag, den 20. Juli beim Feuerwehrfest in Finkenberg.

Der Festaufbau ist bereits im Gang.

Ab 15 Uhr erwartet euch neben Musik und guter Laune auch viele kulinarische Spezialitäten, wie Zillertaler Krapfen usw.

Also Termin fixieren, und auf zum Sommernachtsfest.

Die FF Finkenberg freut sich auf euren Besuch.

mehr lesen

Schwimmtag

Ein herzliches "Vergelt`s Gott" möchte unsere Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern der Gemeinde Finkenberg aussprechen.

Sie durften bei freiem Eintritt einen tollen Badetag im Finkenberger Schwimmbad verbringen.

DANKE

Gesamtübung

"Brand in der Parkgarage der Finkenberger Almbahn"

lautete der Alarmtext zur letzten Gesamtübung vor der Sommerpause.

Im Auftrag vom Brandschutzbeauftragten der Almbahn, Fankhauser Jakob, galt es bei dieser Übung die Rauchabzugskanäle aus den Untergeschossen auf ihre Funktionalität zu prüfen.

In verschiedenen Szenarien wurde dies von den Übungsteilnehmern abgearbeitet.

Bei der anschließenden Besprechung verwies Kdt. Gregor noch auf weitere Gefahren die in solchen Parkdecks auftreten könnten und bedankte sich für die Beteiligung.

Auch Jakob bedankte sich für die Unterstützung bei solchen Überprüfungen, es sei eine unbedingte Notwendigkeit..

mehr lesen

Sommernachtsfest

Tierbergung

 

 

Am Donnerstag, den 27. Juni um 11.45 Uhr wurden wir von der Leitstelle zu einem Unterstützungseinsatz Nachalarmiert.

 

Eine Kalbin, seit längerer Zeit vom einem Bauern vermisst, wurde in einem Loch nahe der Schlegeis Staumauer in Ginzling entdeckt.

 

Die Schwierigkeit der Bergung zeigte sich darin, dass zuerst 100kg schwere Steine mittels Greifzug entfernt werden mussten um zur Kuh vordringen zu können.

Gleichzeitig wurde Rüst Mayrhofen zu Hilfe gebeten um das stark entkräftete Rind schnellstens und am sichersten aus dem Loch zu Bergen.

 

Von den Einsatzkräften mit Wasser versorgt und leicht abgekühlt wurde das Kalb nach ca. 3 Stunden schließlich aus seiner Gefangenschaft befreit.

 

 

 

Im Einsatz: FF Ginzling

                   TLF-A Finkenberg, KDO-A Finkenberg mit 5 Mann

                   RÜST Mayrhofen

                   Tierarzt

                                                                                                                                                       

mehr lesen

Erneut drohender Fahrzeugabsturz

21. Juni um 15.30 Uhr Pageralarm.

Drohender Fahrzeugabsturz am Pechölhaus in Persal.

Man mußte schon zweimal auf den Alarmtext schauen um zu glauben das sich innerhalb von 2 Wochen ein solcher Unfall wiederholen kann.

Wieder war es das Navi, das einen Urlaubsgast auf diesen Feldweg lotse und wieder kam der Fahrer im Rückwärtsfahren über den Fahrbahnrand und drohte in das Haus zu stürzen.

Wir sicherten erneut das KFZ und halfen dem Abschleppdienst bei der Bergung. Es gab keine Verletzten.

Im Einsatz: TLF-A Finkenberg inkl. 6 Mann

                    Polizei Mayrhofen

                    2 Abschleppfahrzeuge

mehr lesen

Nassbewerb

Nach vielen Proben mit Höhen und Tiefen geht`s für unsere aktive Bewerbsgruppe am kommenden Wochenende endlich los.

Der 1. Nassleistungsbewerb in Osttirol wird mit wenigen Erwartungen angegangen,

jedoch hofft man viel an Erfahrung dazugewinnen und bei weiteren Bewerben umsetzten zu können.

Also Jungs, Alles Gute und gebt`s euer Bestes.

mehr lesen

Drohender Fahrzeugabsturz

Die Feuerwehr zu Hilfe gebeten hat ein Russischer Staatsbürger am Donnerstag in den Abendstunden.

 

Sein Auto drohte in das Pechölhaus im Bereich Persal in Finkenberg zu stürzen.

Nach eigenen Angaben hat ihn sein Navi auf diesen Landwirtschaftlichen Weg gelotst. Alls er diesen Fehler merkte, wollte er wenden und dabei kam er über den Fahrbahnrand und drohte abzustürzen.

 

Die FF Finkenberg sicherte das Fahrzeug bis der Abschleppdienst mit zwei Bergefahrzeugen kam und den PKW wieder auf die Strasse ziehen konnten. Personen kamen keine zu Schaden.

 

TLF-A und 12 Mann waren 1,5 Stunden im Einsatz.

mehr lesen

Feuerlöschervorführung

25. Mai 2019- 40 Jahrfeier Frauenrunde Finkenberg.

Während dieser Jubiläumsfeier lud die FF Finkenberg zu einer Feuerlöschervorführung für Jedermann am Gratzerfeld.

Ziel dieser Aktion ist , das Wissen verschiedener Brände nach Möglichkeit schnell und effektiv zu bekämpfen bzw. zu verhindern.

DANKE unserem Kaminkehrermeister Valentin Kerschbaumer und Wechselberger Andreas die wieder eine eindrucksvolle Präsentation zeigten.

 

 

mehr lesen

Feuerlöschervorführung

 

40 Jahre Frauenrunde in Finkenberg.

 

Im Zuge dieser tollen Jubiläumsfeier findet um 10.oo Uhr eine Feuerlöschervorführung für alle Interessierten beim Gratzerfeld statt.

Man weiss nie wann man es braucht und jede Übung an diesen Geräten

kann viel Schaden verhindern.

Deshalb nehmt euch die Zeit und seit`s dabei.

 

Wir von der Feuerwehr freuen uns auf viele Teilnehmer und sicher auch die Frauenrunde.

Gerätehausputz

Rund 20 Mann, darunter auch freiwillige Helferinnen, beteiligten sich am Samstagnachmittag, dem 18.05. beim diesjährigen Feuerwehrhaus- und Fahrzeugputz.

Es wurden das Gerätehaus gründlich von oben bis unten gereinigt, außerdem wurden alle 5 Fahrzeuge gewaschen, Geräteräume rausgesaugt, die Geräte kontrolliert und ebenfalls gereinigt.

Unsere zwei jüngsten Fahrzeuge, TLFA und KDOA wurden noch intensiv poliert und zu guter Letzt noch der Vorplatz gereinigt.

 

Der Kommandant möchte sich bei allen Helfern recht herzlich bedanken, immerhin wurden rund 4,5 Stunden ohne Pause ehrenamtlich durchgeputzt.

Die Feuerwehr möchte auch ein Zeichen setzen dass die zu Verfügung gestellten Mittel, welche Großteils aus öffentlichen Geldern finanziert wurden, eine hohen Stellenwert haben und diese nur durch gewissenhafte Pflege und Wartung eine lange Lebensdauer erreichen können.

mehr lesen

Brand einer Sauna

9. Mai Nachmittag, Sirenenalarm.

Im Hotel Berghof in Hintertux brennt eine Sauna. Die FF Tux bat uns um Unterstützung.

Weitere Infos folgen...

mehr lesen

Troppmair Hanni 70 Jahre

Am 6. Mai feierte unsere Fahrzeugpatin Hanni ihren 70. Geburtstag.

In einer sehr Gesellschaftlichen Runde wurde getanzt und gelacht und die Jubilarin hochgelebt.

Wir bedanken uns für die Gastlichkeit und wünschen Hanni noch viele Jahre in bester Gesundheit.

mehr lesen

Florianifeier 2019

Angelobungen und Beförderungen bildeten den Rahmen der diesjährigen Florianifeier in Finkenberg.

Nach der Florianimesse, zelebriert von HW Dekan Edi Niederwieser und umrahmt von der Bundesmusikkapelle Finkenberg, wurde die Angelobung an 3 Kameraden/innen vorgenommen.

Auch die Jugendfeuerwehr bekam ihre Erprobungsstreifen die sie beim heurigen Wissenstest erfolgreich erworben hatten.

Anschließend wurden Kameraden/innen die in den Aktivstand wechseln, zum Feuerwehrmann befördert.

Unser Zugskommandant Fleidl Benni wurde bereits im Vorfeld der Abschnittsübung vom Bezirksverband zum Hauptbrandmeister befördert, doch wir finden den Rahmen einer Florianifeier einfach würdigerer und unerlässlich um einem solch fleißigen Kameraden diese Ehre Teil kommen zu lassen und zu gratulieren.

Die beiden Ehrengäste Bürgermeister Kröll Andreas und AK Mayrhofen Klotz Gebhard fanden nur lobende und dankende Worte über die geleistete Arbeit und Kameradschaft in der Feuerwehr Finkenberg.

So konnte unser wortgewandter Kommandant, Troppmair Gregor 60 anwesende Feuerwehrmitglieder, 8 Jugendmitglieder und mit einem speziellen "Vergelts Gott" für die immer wieder würdige Umrahmung der Florianifer, auch die Musikkapelle zum Abendessen in den Gasthof Neuwirt einladen.

 

 

mehr lesen

Vereinsmeisterschaft RSK Finkenberg

2 Mannschaften stellt die FF Finkenberg bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft am 6. April in Finkenberg.

Ausgetragen in einem Riesentorlauf am Lahnerstein im Schigebiet Penken geben unsere Jungs sicher ihr bestes.

Hoffentlich gut "gewaxelt" und Unfallfrei im Ziel werden die Ergebnisse später nachgetragen.

 

Leider nicht im Bild Mitterer Hannes.

 

Wir gratulieren unseren Kameraden zu einem 5. und einem 12. Platz in einem sehr starken Starterfeld.

Gratulation auch dem RSK Finkenberg, der wieder einen hervorragenden Bewerb organisiert hat.

 

mehr lesen

Frühjahrsübung

Menschenrettung, Bergung über Leitern, Innen- und Aussenangriff, diese Szenarien standen im Vordergrund der diesjährigen Frühjahrsübung.

Und das alles in Echtzeit mit Alarmierung über die Leitstelle.

25 Mann (viel Entschuldigungen) stellten sich diesen Aufgaben.

Es war im Großen und Ganzen eine sehr gelungene und fordernde Übung, so der Kommandant.  Die Fehler die gemacht wurden, werden mit den Chargen intern besprochen und aufgearbeitet.

Ein spezieller Dank an die Fam. Stock vom Sporthotel Stock in Finkenberg, wir durften in die Räumlichkeiten ihres Mitarbeiterhauses.

mehr lesen

Personenlift stecken geblieben

Am Sonntagnachmittag den 31.03. wurde die FF Finkenberg gegen 15.50 Uhr mittels Kommandoschleife  zu einem stecken gebliebenen Personenlift in einem Hotel in Finkenberg gerufen.

Es befanden sich 2 Personen in der Kabine, ein Öffnen der Türe von aussen war vorerst nicht möglich.

Nachdem der Aufzug von oben begutachtet wurde, konnte ein technischer Defekt festgestellt werden, weshalb die Türöffnung nicht möglich war.

Durch eine tel. Rücksprache mit dem Lifthersteller konnte dann innerhalb von 10min. die Personen aus der Kabine befreit werden, welche gottseidank sehr gelassen auf ihre Befreiung warteten.

Im Einsatz:

KDOA mit 4 Mann, sowie 2 Mann auf Bereitschaft.

EL Troppmair Gregor

mehr lesen

Gold, Silber, Bronze

Alle haben den Wissenstest der Jugendfeuerwehr am Samstag in Jenbach mit Bravour bestanden.

Super gemacht,  gratulierte ein stolzer Kommandant und teilte die Bewerbsspangen aus.

 

Gold: Klocker Raphaela, Mitterer Hannes und Mitterer Killian.

Silber: Eberharter Christoph, Klocker Judith, Pfister Lukas, 

           Stadler Andre und Troppmair Johannes.

Bronze: Eberharter Florian und Geisler Maximilian

 

Danke an das Ausbildnerteam um Jugendbetreuer Geisler Christoph.

Ihm dürfen wir noch besonders gratulieren, er wurde in das Bewerterteam aufgenommen und hatte am Samstag seinen ersten Einsatz als Prüfer.

Ein Dank noch an die Wirtsleute vom Finkenbergerhof, Stefan und Eva, für die hervorragende Bewirtung unserer Schützlinge.

 

 

 

mehr lesen

Verunreinigung der Jochbergstrasse

Am Sonntagmorgen um 4.56 Uhr wurden die Mitglieder der FF Finkenberg mittels Pager zu einem Kleineinsatz gerufen.

Durch einen techn. Deffekt verlor ein Fahrzeug der Strassenmeisterei Hydrauliköl im Bereich Jochberg auf der B 169.

Die Flüssigkeit wurde gebunden, ebenso der betroffene Strassenabschnitt auf die Gefahren hin gekennzeichnet. Aufgrund der großen Menge an benötigtem Bindemittel dauerte der Einsatz bis kurz nach sieben Uhr an.

Im Einsatz standen 7 Mann mit KDOA, LAST und KLFA der FF Finkenberg

sowie 2 Mann der Strassenmeisterei Zell.

mehr lesen

Schitag der Bewerbsgruppen

wo gearbeitet wird, darf auch gefeiert werden.

Nach intensiven Bewerbsproben, belohnten sich die Finkenberger Bewerbsgruppen bei hervorragenden Verhältnissen mit einem Schitag am Penken.

Ein "Vergelts Gott " Hr. Felix Gaugg von den Finkenberger Almbahnen für die Freikarten und den Wirtsleuten der Stieralm, Bergrast und Penkentenne für die herzliche Bewirtung.

Eine Fortsetzung folgt sicher....

mehr lesen

Rohrbruch

 

Auch Feuerwehrmänner bleiben von diversen Einsatzschäden nicht verschont.

So passiert letzte Woche bei einem unserer Kameraden.

Ein Rohrbruch verursachte einen massiven Wasserschaden im Haus.

Zum Glück konnte er schnell unseren Kommandanten (der ja von Beruf Installateur ist ) erreichen, der sofort die Kommandoschleife auslöste.

Während sich der Kdt. um den Rohrbruch kümmerte, wurde mittels Wassersauger das stehende Wasser im Haus abgepumpt.

Im Einsatz KDO mit 5 Einsatzkräften.

mehr lesen

Wissenstest Feuerwehrjugend

Fleißig geprobt wird seit Ende Jänner bei der Jugendfeuerwehr in Finkenberg.

Gilt es doch am 23. März beim Wissenstest in Jenbach das beste abzurufen.

In den Prüfungen um Bronze 2x , 5x Silber und 2x Gold werden unsere Jüngsten sicher ihr bestes geben.

Danke den Ausbildnern und jetzt schon alles Gute unserem "Nachwuchs".

mehr lesen

Drohender Gebäudeeinsturz

Dienstag, 29. Jänner 15.15 Uhr.

Die Feuerwehr Finkenberg wurde mittels Sammelruf zu Hilfe gerufen. Ein Hausdach hielt der enormen Schneelast nicht mehr stand.

 

Gefahr im Verzug, so wurde die Lage eingestuft.

Der Kommandant wurde vom Bürgermeister telefonisch informiert dass im Ortsteil Innerberg, bei einem an die Tuxer Landesstrasse angrenzenden Gebäudes, der Pfettn des Daches aufgrund der Schneelast gebrochen sei und Teile davon auf die Fahrbahn zu stürzen drohten.

Nachdem vom Kommandanten der Alarm ausgelöst wurde und die Drehleiter Mayrhofen nachalarmiert wurde, begann man sofort mit den notwendigen Absperrmaßnahmen der Landesstrasse.

Aufgrund der beengten Aufstellungsfläche der Drehleiter und dem regen Verkehr war die Verkehrsregelung nicht einfach.

Nachdem der Einsatzleiter mit Bürgermeister und einem Sachverständigen das Gebäude inspiziert hatten, wurde einstweilen ein Betretungsverbot während der Dachräumungsarbeiten ausgerufen. Unter schwierigen Bedingungen und immer die Eigensicherung vorrangig, wurde unter Eiseskälte in knapp 3 Stunden die betroffenen Gebäudeflächen von der Schneelast befreit.

Nach erfolgter Abnahme durch den Bürgermeister konnten die Bewohner gegen 18.00 Uhr wieder ins Gebäude zurück.

Im Einsatz: FF Finkenberg mit 4 Fahrzeugen und 11 Mann

                   FF Mayrhofen mit Drehleiter und 2 Mann

                   AK Mayrhofen

                   Bürgermeister mit Sachverständigen

                   Gemeinde mit Schneefräse

                   Zuständige Strassenmeisterei

 

 

mehr lesen