Übungen 2017

Herbstübungen

"Ausruhen"? nein, sowas gibt es bei der FF Finkenberg nicht.

 

Trotz Witterungsbedingten Absagen (Penkenübung mit Bergrettung und Rotem Kreuz) sind die Herbstübungen der einzelnen Züge voll im Gange.

Die Zugskommandanten sind voll motiviert und sehr kreativ in ihren Bemühungen ihre Kameraden best möglichst Auszubilden und interressante Übungen abzuhalten.

 

Unterstützen wir sie dabei mit einer zahlreichen Teilnahme an diesen Übungen.

Danke

Gesamtübung

Zu einer Großübung wurden unsere Feuerwehrzüge am 24. Mai gerufen.

 

Im Apart Tuxertal bei Troppmair Joe und Martha konnten alle ihr "Erlerntes" unter dem wachsamen Auge von Kdt. Christian hervorheben.

 

Der Atemschutz beim Innenangriff, der Bergetrupp bei der Personenrettung über die Balkone und natürlich auch beim Löschangriff.

 

Sehr gute Arbeit, bedankte sich der Kommandant bei allen.

Ein besonderer Dank geht an Troppmair Joe und Martha für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

 

Es immer von ungeheurer Wichtigkeit das wir an und in solchen Objekten Arbeiten dürfen.

ÖFAS Test

Geschwindigkeit, Präzision und Geschicklichkeit wurde beim ÖFAS Test von den Feuerwehrleuten verlangt.


1. Übung Zug 2

Ein Brand im "alten Gemeindehaus" - Dorf - war die Aufgabe der 1. Übung im Jahr 2017 des 2. Zugs.


Übung Sondieren

Am 25.2. wurde bei starkem Schneefall das Sondieren geübt.



FEUERWEHR FINKENBERG

Persal 225 · 6292 Finkenberg

info@ff-finkenberg.at · T +43 5285 63442

Notruf 122


365 TAGE · 24 STUNDEN


FF-Finkenberg teilen: